Das Jahr neigt sich gegen Ende

Das Jahr ist nun bald rum, das neue Zuchtjahr hat frisch begonnen.

Würfe

Hier ist es bald vorbei. Die letzten Häsinnen für dieses Jahr sind beim Rammler. Wenn es klappt kommen noch ein paar Weihnachtsüberraschungen.

Jungtiere / Zuchttiere

Dieses Jahr lief es sehr gut. Meine Damen und Herren waren seit der neuen Futtermischung sehr fleißig. Lediglich nach dem Impfen stockte es nun einige Zeit. Es sind auch soweit alle neuen Zuchttiere schon da. Bei den Ausstellern fallen die letzten Entscheidungen wer bleibt. Natürlich hängt es dann später auch an den Leistungen der einzelnen, aber die Vorentscheidung ist gelaufen.

Wurplanung

Auch hier ist schon einiges durch. Noch nicht genau mit Datum, da ich mich nach den Häsinnen richte, aber welche Paarungen definitiv gemacht werden steht schon fest.

Abgabetiere

Hier hat sich auch einiges getan. Die älteren Herrschaften und Aussteller sind fast alle schon vermittelt oder haben schon feste Zusagen. Bei den kleinsten suchen noch ein paar einen neuen Möhrschengeber

Kaninchenauktion

Auch dieses Jahr spende ich wieder ein Tier zugungsten für die Versteigerung. Die Summe wird wie jedes Jahr an eine deutsche Organisation hilfsbedürftige Kinder gegeben.
Wer Lust hat, darf gerne mal vorbei schauen: http://www.kaninchenversteigerung.de/Auktion

Impfung abgeschlossen

Impfungen

Es ist am Wochenende vollbracht worden. Die Bestandsimpfung ist abgeschlossen. Bis auf die 2 jünsten Würfe sind nun alle gegen RHD, RHD2 und Myxomatose geimpft. Ein großes Danke an Dr. Bittner aus Aichach, der sich die Mühe gemacht hat Filavac zu organisieren und meinen Bestand sowie die Tiere einiger Bekannten mit zu impfen.

Würfe

Die Würfe für die Ausstellungssaison sind vorbei. Es folgen jetzt nur noch ein paar Testpaarungen bezüglich der farblichen Trägereigenschaften / Reinerbigkeitsprüfungen. Auch die neuen Zuchthäsin dürfen ihre Zuchttauglichkeit beweisen, wenn sie das passende Alter erreicht haben.

Zuchttiere

Wem es aufgefallen ist, wird bemerkt haben, dass ein paar tolle Damen dazu gekommen sind. Ich bin gespannt wie sie sich entwickeln. Neben zwei neuen Schecken sind auch sallander feh und loh feh nun mit vertreten.

Homepage

Aufgrund des etwas größeren Farbspektrums der Rassetiere aber auch Hobbytieren, wurde ein wenig anders sortiert. Zuchttiere sindn nun nach Rasse und genetisch ähnlicher Farbgruppe sortiert

Halbzeit Ferien

Die Sommerferien schreiten voran und auch wie waren nicht untätig.

Zuchttiere

Es sind ein paat neue Zuchttiere und Anwärter als solche dazu gekommen. Wir hoffen, dass sie sich in der Zucht positiv auswirken und unseren Zielen näher bringen

Jungtiere

hier hat sich einige getan. Viele dürfen ein neues Zuhause begrüßen, andere erreichen bald das Abgabealter

Gehege

das neue Jungtiergehege ist inzwischen ziemlich fertig. Die meisten Stellen sind inzwischen gefunden und ausbruchsicher gemacht

Homepage

Auch hier hat sich ein wenig was geändert. Die Zuchttiere haben eine neue Sortierung erhalten. Es wurden nun Farben zu Farbgruppen zusammen gefügt, die genetisch ähnlich sind. Die Rassen bleiben weiterhin einzeln.

Abschied nehmen

Naserl hat uns verlassen

Manche haben es vielleicht schon mit bekommen Naserl ist von und gegangen. Kurz vor ihrem 8. Geburtstag hat sie sich entschaden Hermann und Hermes zu folgen und den Weg über die Brücke zu gehen. Sie lässt Kropek zurück. Der junge Kastrat trauert noch, ist aber noch nicht bereit für einen neuen Partner. Das gibt mir sehr zu denken, da er mit keiner der 5 Damen von mir harmonieren wollte. Es gab immer blutige Stellen.

Nachwuchs

hier hat sich das meiste getan. Es wird nun langsam weniger. Bei den Farbenzwergen loh sowie Zwergwidder loh und schwarzgrannen stehen vielversprechende Jungtiere für die Ausstellungen da. Sie müssen sich nur noch gut entwickeln. Es sind auch einige Talente dabei, die wahrscheinlich Abbygail ablösen werden sowie eine oder beide der Farbenzwerg loh Damen. Es kommen jetzt nur noch vereinzelte Testpaarungen auf Trägereigenschaften und bei zweien auf Wurf- und Aufzuchtleistung um zu festzustellen wer nächstes Jahr mit in das neue Zuchtjahr geht und wer nicht. Da ich Häsinnen reduzieren möchte, sind die Anforderungen sehr hoch.

Farbvielfalt

die Farbvielfalt dieses Jahr ist echt größer als erwartet. Ich werde die Zucht wohl überdenken. Es haben mir bis jetzt 80% der neu geholten Zuchttiere Farben gebracht, die aufgrund der Farbreinheit des ZDRK gar nicht hätten fallen dürfen. Das gibt mir sehr zu denken und ich überlege, ob es sich noch lohnt im ZDRK farbrein zu züchten,, wenn es eh fast keiner mehr macht.

Neubau

Tatsächlich es wurde neu gebaut. Nein, es gibt keiner größeren Ställe. Das alte Freilauf-Gehege das seit April den  Jungtieren gehört wurde ersetzt. Es war von Regen und Wetter doch sehr mit genommen und jedes Kind ist drüber geklettert. Ab sofort steht den Jungtieren ein fast 3x so großer Freilauf zur Verfügung. Diesmal mit Tür zum einsteigen und „kindersicher“. Kein klettern mehr und keine Gefahr, dass der Draht unter dem Gewicht der Kinder nach gibt. An der Ausbruchsicherheit arbeite ich noch. Das kleinste findet doch immer wieder eine Möglichkeit mit Hilfe der größten raus zu kommen.

Bestandimpfung 26.8. gegen RHD1+2 sowie Myxo

Der Termin für die nächste Bestandsimpfung steht fest: 26.8.17
Geimpft wird Filavac und der Cunivac Myxo.
Ort ist 86551 Aichach. Die genaue Adresse in Aichach gebe ich noch bekannt

Da Filavac nach aktuellen Angabe des Tierarztes ab Ende Juli wieder Lieferbar ist, werde ich die Bestellung am 1.8. raus geben.
Kostenpunkt wird sich auf ca. 6-8€ für RHD1+2 belaufen und ca. 2-4€ für Myxomatose.

Sollte jemand Interesse haben sich anzuschließen bei einer oder beiden Impfungen, soll er einfach bescheid geben. Bis zum 1.8. nehme ich Anmeldungen an, danach können nur noch Lücken gefüllt werden.

LG Anna

Alles läuft….

Dieses Zuchtjahr läuft super. Top Häsinnen in Topform. Was will man mehr.

Abgabetiere

Es stehen nun alles Abgabetiere, die diesen Monat ausziehen dürfen auf der Website.
Am 19.6. findet ein Tiertransport statt. Jeder weitere wäre nun um 10€ günstiger, da ich Rabatt vom Unternehmen bekomme. Falls sich jemand anschließen möchte, soll er sich melden.

Zuchttiere

Die Seiten bei allen Rassen wurden aktualisiert. Die älteren Schecken-Damen dürfen dann in 6-8 Wochen ausziehen. Sie haben vielversprechende Jungtiere gebracht, von denen ich sehr wahrscheinlich was in der Zucht behalten werde. Bei Abbygail warte ich noch auf eine vielversprechende Nachwuchshäsin, dann geht auch sie in Rente.

Jungtiere

Hier läuft es super. Es sind viele vielversprechende Tiere in den aktuellen Würfen. Zumindest von der Zeichnung sehen viele sehr gut aus. Es bleibt abzuwarten.

Homepage

Es wurden kleinere nicht sichtbare Updates und Korrekturen gemacht. Sowie ein paar Schreibfehler ausgebügelt. Auch einige Seiten und Bilder für Google optimiert.

Das erste Halbjahr ist vorbei

Das erste Halbjahr ist vorbei und mal Zeit für einen Zwischenstand. Im großen und ganzen bin ich derzeit mit der Zucht zufrieden.

Nachwuchs, Abgabetiere

Es läuft wirklich sehr gut, die meisten Würfe sind tätowiert und bereit zur Abgabe. Auch bei den Rassetieren wurde heute selektiert und die ersten in die engere Zuchtauswahl genommen. Es könnten mehr bei den Ausstellungsrassen sein, aber wenigstens sind es mehr wie letztes Jahr und vielversprechende dabei.

Fütterung

Bei der Fütterung hat sich in den letzten Monaten einiges getan. Wir haben die Marke gewechselt und mischen jetzt Schrörs, Sonnenblumenkerne und Grünhopper. Nicht die billigste Lösung, aber das muss es ja auch nicht. Es soll ja qualitativ gut sein, den Tieren schmecken und für eine ausgewogene und ausreichende Ernährung sorgen.

Desweiteren gibt es ab jetzt zu jedem Abgabetier ein Starterset mit Futter zur Eingewöhnung mit.

Zuchttiere

Hier hat sich auch etwas getan. Es sind einige Häsinnen dazu gekommen, die sich bewähren dürfen und morgen zieht noch ein neuer Rammler ein, um die Farbenzwerge marder zu unterstützen.

Stallbau

Es unterstützen meine Häsinnen nun 8 Wurfboxen. Sie werden mehr oder weniger gut angenommen. Einige Häsinnen sind begeistert, andere interessiert sie nicht.
Dazu kommt ein aktuell Außengehege, in dem die Jungtiere nach dem Absetzen leben dürfen bis sie entweder abgegeben werden oder aufgrund von Geschlechtsreife oder Streitigkeiten getrennt werden müssen. Mal sehen wie es funktioniert, wenn die Altersspanne zu neuen Würfen größer wird. Die Jungtiere finden es bis jetzt klasse.

Die Zucht läuft

Zuchttiere

Hier sind Spotless und Fullspot neu eingezogen. Beide gescheckte loh im Größenrahmen der Zwergschecken. Ich hoffe mir schöne gepunktete loh von den beiden.
Anhand der Paarung von Iris und Sepp wurde auch Iris‘ Farbe aktualisiert.

Nachwuchs

Hier läuft es rund. Die kleinen werden nun größer und es haben sich auch weitere Jungtiere dazu gesellt. Es sind nun 6 Zwergwidder loh, 3 Zwergwidder schwarzgrannen und ein Wurf mit 2 Perlfeh und einem isabell.
Die nächsten Würde stehen auch schon in den Startlöchern. Ende des Monats werden die nächsten kommen.

Abgabtiere

Wer genau hin schaut, wird auch hier einige Veränderungen sehen. Ich freue mich, dass zwei Damen und ein Kastrat einen einsamen Partner glücklich machen. Otto wird heute zu einer einsamen Dame ziehen und drücke die Daumen, dass es klappt.
Auch steht der 3er Wurf von Iris schon drauf. Da farblich unerwartete Sachen gefallen sind und ich keinen zur Nachzucht behalten möchte, darf schon angefragt werden. Geschlechter stehen schon fest.

Würfe

Ich habe mich entschlossen, die Wurfseite wieder online zu nehmen. Diesmal mit einem Vermerk. Würfe stelle ich aber trotzdem erst im Alter von 7-14 Tagen auf die Seite. Ich will explizit keine Anfragen auf wenige Tage alte Jungtiere.

endlich Nachwuchs

Nachwuchs

Machen wir erstmal das freudige zuerst. Es liegen 3 Würfe im Nest mit 3, 6 und 2 Jungtieren. Jeweils 5 und 4 Tage alt. Bis jetzt soweit also alles super. Bei den Zwergwidder loh sind also 8 Jungtiere da und Iris har zwei otter blau und ein isabell bekommen.
Die nächsten Häsinnen sind auch heute gedeckt worden. Auf das es ein erfolgreiches Jahr wird.
Das letzte Kind von Silver ist eine Häsin und bleibt zur Beobachtung als angehendes Zuchttier.

Ich wurde mehrfach gebeten die Wurfseite mit den Elterntieren wieder aufzunehmen. Ich habe es wegen vieler anfragen auf noch nicht frei gegebene Würfe und dem vielen Ausfwand ja runter genommen. Ich überlege aber wieder, wegen mehrfacher bitte von Freunden und Haltern. Lasst euch überraschen.

Zuchttiere

Es hat sich zum Glück nichts geändert, aber hoffe die Seite mal zu aktualisieren.

Abgabe + Abgabebedingungen

Es haben einige ein neues Zuhause gefunden, was mich sehr freut. Andere ziehen die Tage noch aus, wenn alles klappt. Freut mich sehr, da ich immer um ein gutes Zuhause bemüht bin.
Die Abgabehinweise werde ich an manchen Stellen umformulieren aus rechtlichen Gründen ist dies notwendig um in Zweifelsfall nicht als der dumme da zu stehen.

Aktualisierungen

Da manch einer ich beschwert hat, die Seite würde nicht gehen. Mache ich System-Updates jetzt immer Montags im Laufe des Tages. Außer wichtige Sicherheit-Updates. Die muss ich auch mal zwischendurch machen. Ich meine hiermit nicht Aktuelisierungen der Seiten, sondern das ganze was im Hintergrund läuft

Fehlerteufel

Es hat sich im letzten Beitrag ein Fehler eingeschlichen. Hermes ist am 31.1.2017 gestorben im Alter von fast 11 Jahren

Ein weiterer Verlust

ereignete sich am 19.2.2017. Hermann hat sich am Vortag verabschiedet und lag am nächsten Tag friedlich schlafend im Stall. Ich denke mal, Hermes hat ihn abgeholt. Die beiden waren ein Herz und eine Seele.

Würfe

Da es mit dem ersten Wurf nicht so gut klappte, wird einiges an Futter umgestellt. Das letzte Jungtier aus dem Wurf entwickelt sich super. Ein Farbenzwerg weißgranne-siam, vermütlich Häsin. Wenn es soweit ist, wird sie zur Abgabe stehen.
Neue Würfe sind auch schon in Planung bzw. teilweise sogar schon durchgefürht und hoffe in 3 Wochen gefüllte Nester zu haben.

Abgabetiere

Auch hier hat sich ein bischen was getan. Leider kam Otto nach noch nichtmal 2 Monaten wegen „Allergie“ zurück und sucht nun ein neues Zuhause. Sowie ein paar ältere Damen, die sich über Gesellschaft freuen würden. Aber einige andere haben ein neues Zuhause gefunden.