About us

Wie alles Begann

Angefangen hat alles zwischen 1992 und 1993. Meine Eltern, mein Bruder und ich haben zu diesem Zeitpunkt mit der Kaninchenhaltung angefangen.

Am Anfang war es nur ein Kaninchen: ein wünderschöner schwarzer Kerl. Jedoch wurden wir uns nicht einig, wem der gute Mann jetzt eigentlich gehört. Weder ich noch mein Bruder gaben nach. Meine Eltern waren der Streitereien leid und holten kurzerhand noch ein zweites Kaninchen dazu. Wie man sich denken kann, kam kurze Zeit später der erste Nachwuchs zusammen mit dem ersten Nervenzusammenbruch meiner Eltern.

Die Vereins-/ Rassezucht

Die Überlegung in einen Verein einzutreten ließ nicht lange auf sich warten. So traten wir 1995 dem Kleintierzuchtverein 1886 Dieburg e.V. bei. Dort konnten wir günstig 6 Zuchttiere erwerben. Diese Tiere erwiesen sich als der reinste Glücksgriff. Die Nachkommen waren Spitzentiere mit denen ich gleich den Titel Bundesmeister geholt habe. Die Freude an der Zucht sowie den Ausstellungen begann. Nur kurz darauf hat mein Vater seine Rasse an meinen Bruder abgegeben. Zusammen konnten wir in der Jugendabteilung einige Preise gewinnen.

Meine Eltern hatten mit ihrer Rasse leider nicht soviel Glück.

Umstellung auf ZwergkaninchenFarbenzwerg loh schwarz

Aufgrund unglückerlicher Umstände mussten wir im Jahr 2000 die Zucht der „Großen“ einstellen. Es sind nur die Farbenzwerge mit wenigen Zuchttieren geblieben. Langsam kamen neue Zwerg-Rassen hinzu. Aus beruflichen Gründen hatten meine Eltern kaum noch Zeit für die Zucht, mein Bruder verlor über die Jahre das Interesse und ich war mit Schule und Ausbildung beschäftigt. Daraufhin wurde die Zucht erneut reduziert. Ganz aufgegeben habe ich das Hobby jedoch nicht. Im kleinen Rahmen ging es dann die Jahre über weiter.

Die Liebhaber kommen

Farbenzwerg holländer otter-weiß BAZwischenzeitlich hielten auch Liebhaber bei uns ein Zuhause. Im Zuge der Zucht und meiner Abschlussprüfung war mein Interesse an der Farbgenetik geweckt. Die Rassezucht lies da relativ wenig Spielraum. Als ich mich dann in manche seltenere Farbe verliebte, begann die Liebhaberzucht von bunten Zwergwiddern. Mit Arbeitgeberwechsel und Reduktion der Ställe, musste ein Großteil der Zuchttiere von den Liebhabern wieder gehen.

Auch wurde die Zeit wieder knapper, da ich inzwischen einen Freund habe. Meine Eltern sind so nett und Übernehmen die Fütterung, wenn ich wegen Schichtdienst oder bei meinem Freund war nicht füttern konnte. Auch mein Freund unterstütze mich bei den Kaninchen, wenn er zu Besuch war.

Der Ortswechsel und Familienzuwachs

Einschneidend in der Zucht war dann das Jahr 2015. Die Kaninchenzucht hat alle Schwierigkeiten durch Schule, Beruf und Fernbeziehung überstanden (Die Beziehung übrigends auch). Die nächste Hürde war das erste Kind und der Umzug von Dieburg ins 350km entfernte Aichach. Auch ein Jahr darauf das zweite Kind.Zuchttier - Iris

Auch haben sich nach dem zweiten Kind neue Rassen bzw. Farben eingefunden. Bei den Farbenzwergen in Deutschland nicht anerkannte Farben. Aber im Europastandard sehr wohl anzutreffen.

Auch mein Ehemann hilft mir weiterhin. Da er sich seit Jahren eine Rasse für den Verzehr wünscht, habe ich ihn diesen erfüllt. Jetzt wohnen neben den kleinen auch noch große bei uns.

Aktuelle Rassen

  • Farbenzwerge loh schwarz (seit 1997), Vereinszucht
  • Farbenzwerge, marder blau (seit 2003), Vereinszucht
  • Zwergwidder, loh schwarz (seit 2005), Vereinszucht
  • Zwergwidder, schwarzgrannen (seit 2014), Vereinzucht
  • Farbenzwerge weißgrannen-marder blau (seit 2016)
  • Farbenzwerge weißgrannen-siam gelb/blau (ab 2017)
  • Farbenzwerge weißgrannen-marder braun (ab 2017)
  • Zwergschecken, div. Farben (ab 2017)

Ehemalige Rassen

  • Rote Neuseeländer (1995-2000), Vereinszucht
  • Satin hasenfarbig (1996-1998), Vereinszucht
  • Lohkaninchen braun (1998-2000), Vereinszucht
  • Rexzwerge schwarz (1999-2005), Vereinszucht
  • Rexzwerge dalmatiner schwarz-weiß (1999-2005), Vereinszucht
  • Farbenzwerge loh havanna (2002-2006), Vereinszucht
  • Zwergwidder bunt (2009-2012)

 

Rexzwerg dalmatiner schwarz-weiß